Gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig

gedeckter apfelkuchen mit mürbeteig
gedeckter apfelkuchen mit mürbeteig

Ein gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig zählt zu meinen Lieblingsspeisen.

Eine meiner persönlichen Lieblingsspeisen ist ein gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig.

Dieser leckere Nachtisch ist auch bei vielen anderen Naschkatzen sehr beliebt und daher habe ich in diesem Artikel zusammengefasst, wie Sie diesen backen und was Sie dazu brauchen.

Gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig – Zutaten

Nachfolgend die Zutaten für den Apfelkuchen. Beachten Sie, dass die Mengenangeben gegenüber einem herkömmlichen Apfelkuchen etwas höher ausfallen – das ist aber nicht ungewöhnlich, schließlich ist dieser hier „gedeckt“ und daher brauchen Sie auch mehr Teig.

  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 375 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 ½ Teelöffel Backpulver
  • Ca. 1 kg Äpfel
  • 100 g Rosinen (wenn Sie möchten)
  • 1 TL Zimtpulver

Wenn Sie möchten, können Sie auch etwa 50 g gemahlene Haselnüsse unter die Äpfel geben. Hier weise ich aber darauf hin, dass sich die Geister diesbezüglich etwas scheiden. Sie wirken sich zwar sehr positiv auf den Geschmack aus, beeinflussen aber auch die „Geschmeidigkeit“ der Apfelmasse. Entscheiden Sie selbst …

Gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig – So bereiten Sie ihn zu!

Wenn Sie den Apfelkuchen mit Rosinen zubereiten, sollten Sie diese vorher waschen und dann in eine Schüssel mit Leitungswasser einlegen.

Geben Sie die weiche (aber nicht flüssige) Butter, den Zucker, das Mehl, die Prise Salz, die 2 Eier und das Backpulver in eine geeignete Rührschüssel und werfen Sie Ihren Handmixer* an (hier erfahren Sie übrigens mehr über Handmixer mit Rührschüssel).

Nach ein paar Minuten Kneten sollte eine feste Teigmasse entstanden sein. Ist dies erledigt, stellen Sie diesen für rund 30 Minuten kühl (aber nicht eiskalt).

Hinweis: Verwenden Sie zur Teigherstellung unbedingt die Knethaken und nicht die Rührbesen Ihres elektrischen Handmixers.

Danach dritteln Sie die Teigmenge auf und walken 1/3 des Teiges auf Ihrer Küchenarbeitsplatte zu einem Kreis aus. Dieser sollte in etwa die Größe der Springform haben.

Tipp: Vergessen Sie nicht, diese Arbeitsplatte fein zu bemehlen, damit der Teig nicht anklebt.

Das zweite Drittel wird für den Rand des Kuchens gebraucht, das dritte Drittel bildet später den Deckel des Kuchens.

Hinweis: Haben Sie sich für gemahlene Haselnüsse entschieden, bringen Sie diese jetzt auf den Teigboden auf.

Wenn Sie Boden und Rand in der Kuchenform* platziert haben, waschen und schälen Sie am besten die Äpfel. Schneiden Sie diese in kleine Stücke und geben Sie die Rosinen (vorher aus dem Wasser abseihen) sowie das Zimt dazu. Verteilen Sie alles gleichmäßig innerhalb des Randes am Boden des Apfelkuchens.

Nun noch backen lassen …

Heizen Sie nun bereits den Backofen auf 160° Celsius Umluft vor.

Breiten Sie nun den Deckel des Kuchens auf der gut bemehlten Arbeitsplatte aus. Rollen Sie wieder so viel aus, dass dieser in die Form passt.

Tipp: Damit der Deckel beim Einbringen in die Form nicht verletzt wird, rollen Sie diesen einfach auf ein Nudelholz auf und rollen ihn vorsichtig in der Form wieder ab.

Der gedeckte Apfelkuchen soll nun für rund 45 Minuten bei 160° Celsius backen. Danach einfach auskühlen lassen.

Serviertipp: Einfach mit Staubzucker beträufeln und mit Schlagsahne schön zubereiten.

Fazit

Meines Erachtens ist ein gedeckter Apfelkuchen mit Mürbeteig ein relativ einfaches Rezept, das auch ungeübte Hobbybäcker leicht umsetzen können. Selbst ich habe das schon zu Wege gebracht und ich bin beileibe kein „Starkoch“. Mit etwas Affinität und Liebe zum Backen wird Ihnen der Kuchen sicher gelingen und auch schmecken. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Haben Sie noch keine Kuchenform? Eventuell ist diese hier etwas für Sie:

41%
KAISER Springform Ø 26 cm Living sehr gute...*
  • Beste Herauslösbarkeit und leichte Reinigung durch die sehr gute keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung. - Artikelnummer: 2300651224
  • Auffällige und stilvolle Optik durch attraktive Zweifarbigkeit.
  • Kein Auslaufen durch auslaufsicheren Rand.

Letzte Aktualisierung: 6.12.2017 um 18:52 Uhr, Bilder von amazon.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.